sammlung_kriegsgrber

Auszeichnung für Friedensdienste

Eine ganz besondere Ehrung erfuhren jetzt Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums und der Realschule Rotenburg im hannoverschen Landtag. Im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung wurden sie, stellvertretend auch für viele andere Schülerinnen und Schüler, für ihre herausragenden Ergebnisse bei der Haussammlung für die Kriegsgräberfürsorge ausgezeichnet.

Weiterlesen...
 

latein1

Delf - Diplome

Kompetenzen werden nicht nur im Unterricht erworben, auch in Arbeitsgemeinschaften. Und stolz sind sie alle, dass sie nun das Ergebnis ihrer Anstrengungen in Händen halten können – das DELF - Diplom.

Ava Lara Früchtenicht, Lea Domhard, Midia Ali, Laura Jungnitz, Janina Jäger und Jannika Wagner haben mit einem enormen Engagement die Prüfung für das Niveau A2 erfolgreich absolviert. Diese wird von der Kulturabteilung der Französischen Botschaft erstellt und vom „Institut Francais“ oder, wie hier in Rotenburg,  der Volkshochschule abgenommen.

Bei dem DELF - Diplom handelt es sich, so die verantwortliche Lehrerin Ute Koch, um eine internationales, vor allem im beruflichen Bereich, anerkanntes Sprachdiplom, das vor allem Arbeitgebern die Fähigkeiten möglicher Bewerber zeigt. Europaweit wird so ein einheitliches Sprachniveau dargestellt. Am Ratsgymnasium bereiten sich die Schüler und Schülerinnen im Rahmen der Begabtenföderung auf das ganz hohe Niveau B2 vor. Diese Prüfung haben absolviert Berenike Fajen, Deborah Röhl und Renate Pramschüfer, deren Ergebnisse kommen allerdings erst im Juni. DieGrundlagen für diese besondere Arbeitsgemeinschaft werden im normalen Fachunterricht gelegt. In der zusätzlichen Arbeitsgemeinschaft geht es dann vermehrt um das Gespräch, das Hörverstehen, das Alltagsfranzösisch und das Textverständnis..

Im Rahmen des „Enrichment-Programms“ wird auch die „Delf-AG“ vom Freundeskreis des Ratsgymnasiums unterstützt.

 

 

Ergebnis Weihnachtsbasar

Der Erlös aus dem Weihnachtsbasar und dem Weihnachtskonzert des Ratsgymnasiums wird traditionell karitativen Einrichtungen gespendet. Die Schülervertretung beschloss, den Gewinn aus 2009 von 4082,85 Euro am das "Aira-Hospital" in Äthiopien und an den Verein "SIMBAV" aus Rotenburg zu spenden. Dabei erhält, nach dem vorherigen prozentualen Ergebnis der Abstimmung im Schülerrat das "Aira-Hospital" 83,9 Prozent der Summe, der Verein "Simbav" 16,1 Prozent. Insgesamt freuen sich die Schülersprecher Claas Bansemer und Kevin Heuer über diesen riesigen Erfolg der Schülerinnen und Schüler, aber auch über den ruhigen und entspannten Verlauf des Basares.

 

Berufsinformationstage

Berufberatung einer besondere Art gab es im Ratsgymnasium. Rund fünfzig Vorträge aus den unterschiedlichsten Bereichen des Berufslebens wurden vorgestellt. Architektur, Psychologie, Medizin in verschiedenen Richtungen, Theologie oder Jura wurden in ihren berufstypischen Ausprägungen vorgestellt. Dazu kamen natürlich auch neue oder besondere Berufsfelder wie neue IT-Berufe, Ökotrophologin oder auch Kapitän. Aber auch die Bundeswehr hatte einen Informationsstand zu ihren vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und zur Wehrdienstberatung aufgebaut. Besonders deutlich wurden die Anforderungen im zukünftigen Beruf bei der Präsentation der Agentur für Arbeit Verden zum Thema, „Wie geht studieren“ Über einhundert Interessierte sassen wie in den Universitäten auf Tischen und Bänken, aber auch auf den Fensterbänken und auf dem Boden. Vielleicht auch deshalb fand auch der Vortrag zum dualen Studium von Frau Förster-Müller von PDS-Hamelberg grosses Interesse.

Organisiert vom Freundeskreis des Ratsgymnasiums konnten die Schülerinnen und Schüler der 11., 12. und 13. Jahrgangsstufe den verschiedenen Experten und Eltern zuhören, Fragen stellen und teilweise ungewöhnliche Einblicke in die Berufswelt erhalten.

 

Neuanmeldungen

Anmeldungen für die kommenden fünften Klassen am Ratsgymnasium sind zur Zeit noch nicht möglich. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben, liegen aber wie in den vergangenen Jahren im Mai oder Juni des Jahres.

 

Seite 105 von 109

Neuigkeiten und Termine

 

SCHULLAUFBAHNBERATUNG:

Schülerinnen und Schüler, die nicht zu einer Schullaufbahnberatung eingeladen wurden, aber Bedarf hierfür haben (z.B. wegen Wiederholung oder Schulwechsel), melden sich bitte bei Herrn Bitzer!

 

  • Eine Anmeldung zum nächsten Frankreichaustausch ist noch bis zum kommenden Montag, den 22. Januar möglich. Meldebögen sind im Sekretariat erhältlich, die Rückgabe erfolgt dort oder direkt an Frau Rohde!
  • Am 23. und 24. Januar finden im Hause die Berufsinformationstage für die Jahrgänge 10 und 11 statt.

Die Veranstaltungsübersicht mit Raumplan HIER ansehen.

  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang