Dass auch unsere Region reich an Rohstoffen und Bodenschätzen ist, davon konnten sich vor kurzem die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 B des Ratsgymnasiums Rotenburg bei einem Besuch der historischen Ziegelei Pape in Bremervörde-Bevern überzeugen. Hier wurde bis 1974 der in Norddeutschland weit verbreitete „Lauenburger Ton“ abgebaut und für die Ziegelstein-Produktion verwendet. Unter der Leitung von Erdkundelehrer Thomas Stelljes besichtigten nun die 33 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 B die ehemaligen Anlagen zur Gewinnung, Aufbereitung und Formung von Tonmaterial auf der Ziegelei. Ein besonderes Highlight zum Abschluss der Erdkunde-Fachexkursion war die praktische Arbeit: An Ziegeltischen kneteten und formten die Schülerinnen und Schüler kleine Rohlinge, die individuell verziert wurden und schon in wenigen Wochen als rot gebrannte Ziegelsteine in der Klasse ausgestellt werden können. Doch auch der alte 40-PS-Teerölmotor als Herzstück der Maschinenanlage traf offenbar ganz den Geschmack besonders der Schülerinnen, die sich tanzend im Motorentakt bewegten. „Ein Sound wie in der Disco“, wie der heutige Eigentümer der Ziegelei in Bevern, Günther Ropers, treffend anmerkte.
 

Neuigkeiten und Termine

 

  • Informationen zur Einführungsphase des kommenden Jahrgangs 11 finden Sie hier.
  • Hausaufgabenhilfe für die Jahrgänge 5 und 6 montags, dienstags und donnerstags: Mehr Informationen unter Elterninformationen.
  • G8 wird G9: Veränderungen und weitere Informationen zur Einführung des 9. Schuljahres am Gymnasium seit dem 1.8.2015 finden Sie hier
  • Logo klein Hier geht es zum Imagefilm der Schule...

 

 

 

Zum Anfang